DIE ANFAHRT – ES GIBT VIELE WEGE

1. MIT DEM PKW

Unsere traumhafte Lage hat viele Vorteile, wie an anderer Stelle bereits erwähnt.

Leider aber auch gewisse Nachteile, was die Anfahrt angeht.
Denn der Bergpark ist für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Also mit dem Auto die Wilhelmshöher Allee in Richtung Schloss hinauffahren, nach der ersten Rechtsbiegung auf den großen Parkplatz des Bergparks fahren und – parken.

Zieladresse für das Navi:
Wilhelmshöher Allee 380

Direkt an der Parkplatzzufahrt rechts – genau gegenüber des Kioskes – steht unsere Shuttle Box.
Und darin befindet sich eine Rufsäule.

Ein Anruf bei uns genügt, der Shuttle – Bus kommt und holt Sie wenige Minuten später ab.
Die Rückfahrt verläuft nach dem gleichen Prinzip, Sie werden bis zu Ihrem Parkplatz gebracht.

Komfortabler geht es wohl kaum.

Zusamengefasst:

Parken, anrufen, kurz warten, chauffieren lassen, Fahrt geniessen.
Ungewöhnlich, aber der Preis des exklusiven Standortes.

Und der Wald freut sich über weniger Verkehr.

2. MIT DER STRASSENBAHN

Mit der Linie 1 bis zum Besucherzentrum Wilhelmshöhe fahren, ein paar Schritte gehen und den Shuttle – Bus rufen, wie eingangs schon beschrieben.

3. MIT DEM BUS

Nur in den Sommermonaten

Die Linie 23/23E fährt Mittwochs, Sonn- und Feiertags wie auch zu Wasserspieltagen in den Bergpark bzw. zu uns.

Da deren Abfahrtzeiten wechseln können, hier der Weg zu den Fahrplänen:

4. PER PEDES

Ganz einfach erklärt:

Vom Schloß Wilhelmshöhe aus einfach nur nach oben, Richtung Herkules.

Oben, am Teich, sind wir.

Nicht zu verfehlen.

5. MIT DEM TAXI

Taxen haben ungehinderte Zufahrt zu uns.

Wer also diese Form der Anfahrt wählt,

muss sich um gar nichts Gedanken machen.

Das kann bei längeren Feiern sogar eine sehr gute Wahl sein,

da absolut führerscheinfreundlich.